Oder…wie man sich selbst ins Aus wirft

Kleines Vorwort vorab: Ihr bekommt ihr die geballte Ladung von den tollsten Kommentaren zu lesen, die mir bisher untergekommen sind. Es sind Männer, die mit einem Korb oder meinem Selbstbewusstsein nicht zurecht kommen und daher meinen mich meist, beleidigen zu müssen.

Warum ich es Poste? Damit ihr selbst daraus Kraft schöpfen könnt. Damit ihr wisst, dass ihr nicht allein seid. Es gibt das Phänomen bestimmt auch umgekehrt. Dass Frauen Männer beleidigen. Sinnlos.

Ich bin mittlerweile so selbstbewusst, dass ich mich über solche Kommentare amüsiere und die Männer vorführe. Ja das ist nicht die feine englische Art, aber jemand, der meint mich beleidigen zu müssen oder zu behaupten…er sei der tollste Hecht im Teich und müsste sich beweisen und denkt Beleidigungen führen ans Ziel…der hat nicht nachgedacht und mich für leichte Beute gehalten.

Falsch gedacht. Denn, man sollte mich nicht unterschätzen.

Nicht wundern, die Texte sind so übernommen worden, wie sie mir übermittelt wurden, also nicht über die falsche Rechtschreibung und Grammatik wundern. Das ist jetzt gewollt so 😀

Und vielleicht mögt ihr mir ja auch eure Perlen senden oder unter den Beitrag kommentieren. Denn wir sind nicht alleine.

Und nun viel Spaß mit den “Schätzen”

1. Ich habe eine Statusmeldung in mein Profil gesetzt, dass ich mir die Männer selbst aussuche und wenn man mich treffen möchte, das gerne in einen Club kann. Reaktion eines Users (den ich nicht kannte und noch nie ein Wort gewechselt hatte): du darfst bei deinem Aussehen gar nicht so wählerisch sein und das nehmen was du kriegen kannst

2. Ein Kommentar zu einem Bild im Joyclub welches mein Aussehen betrifft, ich habe darauf erwidert, dass jeder einen anderen Geschmack hat. Darauf per PN folgendes: ..Naja, steht dir ja auch etwas, denn du hast dazu noch Oberweite, da passt es mit den Proportionen. Was ich nur nicht verstehen kann, ist dein hochnäsiges Auftreten im Profil, das kannst du dir doch gar nicht leisten, das passt null zusammen”

3.Ich habe von einem User das Profil besucht, jedoch weder eine Nachricht hinterlassen noch sonst was. Weil eben für mich uninteressant. Jetzt kann man jedoch sehen, wer das Profil besucht hat, wenn man einen bestimmten Mitgliedsstatus hat. Er fragte mich also : Warum kein Interesse? Antwort: Bist nicht mein Typ. Reaktion: Ich hätte dich ja nur durchgenommen, damit du einfach mal einen geilen Schwanz in dir hast und nicht als alte Jungfer sterben musst. Sonst geht mit dir ja keiner in die Kiste.

4.Ein anderer Fall liegt dem Fakt zu Grunde, dass ich Online nicht meinen richtigen Namen verrate. Denn dann bräuchte ich auch keinen Nickname. Damit kam er wohl nicht ganz zurecht, denn er habe mir ja seinen genannt. Ich erwiderte also: Ich bin eine Frau, bei der Mann nicht immer die Antwort bekommt, die er gerne hätte. Antwort: Jaja, ist gut. Du weißt dass du dir alles so zurecht biegst, damit du gut da stehst. Im Endeffekt ist da was oberfaul bei dir und du lenkst ab mit sowas. Und jetzt bye bye. Nach dieser Aussage landete ich im übrigen direkt auf der Blockliste, weil ich nicht so antworte wie er es erwartet hatte (BTW der Typ war 40 Jahre alt)

5.User: Hättest du auch Interesse? Ich: Woran. Man kann hier auch in ganzen Sätzen schreiben, weißt du? User: Ciao. Ich: Ehm ja ok. Dann weiß ich, dass du nicht in der Lage bist, dich präzise auszudrücken. Wobei meine Frage ziemlich berechtigt war, da du daten nicht gemeint haben kannst (Der Typ wollte nur Sex-Dates, die ich ziemlich deutlich zu lesen in meinem Profil ausgeschlossen hatte) User: Haha, ohje, du bist so lächerlich. Kein Wunder will dich keiner. Schau lieber nicht so oft in deinen Spiegel. Und nicht nur ich sage das über dich, das weißt du genau. Wirst wohl alleine sterben müssen.

6.Hier habe ich mal einen User angeschrieben, weil mir sein Profil widersprüchlich vorkam: Ich: Ist es Absicht, dass du in der Profilbeschreibung BDSM als Vorliebe hast, es in deiner Vorliebenliste aber nicht mal auftaucht (Joyclub hat eine komprimierte Übersicht über die Vorlieben) User: Ne, das ist pure Dummheit. Ich ändere das mal eben. Wenig später: Moment, das steht doch unter Steh ich drauf. Ich: Ach verdammt, dachte das heißt BDSM und nicht SM..jut, dann hab ich mal ausnahmsweise nichts gesagt. User: Wir kennen uns nicht einmal und ich müsste dein Fehlverhalten schon in meinem schwarzen Buch vermerken (solche Aussagen kommen bei mir immer super an *Ironie off* ) Ich: Mach doch, hat ja eh keine Auswirkung auf mich. User: So vorlaut. Ich: Nein, ich weiß wem ich gehöre und das bist nun mal nicht du. Also kann mir, was auch immer du gerade als Dominanz ansiehst und meinst, mich via Tasten kontrollieren oder einschüchtern zu wollen den Buckel runter tuschen und mir wirklich egal sein. Es juckt mich nicht. User: Oh, wieder eine verbitterte Frau. Wie erfrischend. Auf Wiedersehen. Ich: Wieso verbittert? Nur weil ich weiß was ich will und nicht will. Weil ich weiß, dass ich mich nicht von jedem Mann herumkommandieren lassen muss und werde? Interessant,

7. User: Bist du interessiert an einem netten, gut bestücktem Transvestit? (Schwanzbild angehängt) Ich: Nein und danke, dass du ungefragt ein Schwanzbild geschickt hast. Solche Anfragen kommen besonders gut. User: Also bist du doch eher was für Facebok, denn für eine Erotisch Plattform, wo Menschen sich suchen um Sex zu haben. Glaube mir du würdest dass hier beim Joyclub nicht ändern, hier Treffen sich Leuten um sich zu verabreden für Sex und nicht für ein Plaudertauschje Es kam im übrigen dann noch ein beleidigender Kommentar zu einem meiner Bilder und ich landete auf der Igno. Da ich ihm nicht mehr antworten kann…hier die Antwort: Nur weil wir uns auf einer Erotikplattform befinden, heißt es nicht, dass man ungefragt irgendwas von einem Schicken muss (ausser vielleicht ein vernünftiges Gesichtsbild)

8. Recht normales Chatgespräch Dann: User: Zeigst du was? Ich: . User:Schade hätte mir gewünscht du zeigst mir in der Cam wie du mit deinen Fingern deine Fotze langsam öffnest.Ich Wünschen kannst dir ja viel. User: Schick mir ein Pick und ich schreib dich wieder an (User verließ dann den Chat). Genau auf solche Menschen bin ich angewiesen…Nicht.

9. User: Hallo guten Abend. Schöne Fotos. Ich: Danke. User: Besser geht nicht. Und hast du Lust mich zu treffen. Wir werden einen schönen ABend verbringen. Ich: Ich wüsste keinen Grund warum ich as tun sollte. Und ich wüsste gerne deine Vorstellung von “schönen Abend”. User: Spaß haben. Bin Student und hab an diesem Wochenende Zeit. Du bist seeeehr süß. Ich: Ich geh mal davon aus, dass du mit “Spaß” Sex meinst, aber da du anscheinend wenig Interesse an mir hast, denn sonst wüsstest du, dass ich keine Sexdates suche, sehe ich keinen Grund weiteres Interesse an dir zu entwickeln. Ausser du findest in meinem Profil einen entsprechenden Hinweis. User: Ich kann gern dich photographieren. Ich: nein kannst du nicht. Und es ist bezeichnend, dass du so vom anderen Thema überschenkst. User: ich mag mollige Frauen und blonde, du bist Traumfrau für mich. Ich: Aber du bist kein Traummann für mich. User: Schade, ich will auch kein Traumman, ich bin normaler mensch, aber ich bin Master student Maschinenbau, also intelligent, das reicht mir. Ich: Und das soll mich jetzt beeindrucken? Ich habe Interesse an Personen, die in der Lage sind eine Konversation zu führen und die besteht nicht aus : Jeder Satz ein neues Thema. Und Männer die meinen mit einem Studiengang angeben zu müssen, sind in meinen Augen arrogant. Ich habe kein Interesse an dir, wenn du wirklich so intelligent bist, wie du behauptest, dann akzeptierst du das. User: Jaja aber ich will einfach sex haben, aber mit sauberen Frauen. Kein Puff. Ich: Dann lern Profile zu lesen, aber das was du gerade schreibst zeigt eher dass du nicht intelligent genug dafür bist. User: So große Texte will keiner lesen Ich: Personen, die wirklich Interesse haben tun das. Und nun lass mich in Ruhe User: Ok. danke für deine Anweisung

10. Folgende Nachricht ist eine Privatnachricht nachdem jemand mein Profil gelesen hat: Unglaublich wie du hier abziehst. Hab nur die ersten Sätze deines Textes gelesen und hab schon genug von dir. WAs glaubst du eigentlich wer du bist? Glaubst du allenernstes, das du was besonderes bist? Ich garantiere dir das kein vernünftiger Mann dich anschreiben würde. Du solltest dich Schämen. Kleiner Vermerk von mir: Damit ist dieser Mann auch unvernünftig, denn er hat mich ja angeschrieben 😀